latest pop nights im Gastfeld:

Samstag, 02.07., 20.30 Uhr

Febueder

 

FEBUEDER aus Ascot bei London verfolgen wir schon seit vielen Jahren, wenngleich diese Band immer noch sehr jung ist und ihre Musik unglaublich frisch und neu wirkt. – So freuen wir uns sehr, diese sehr selten auf dem Kontinent tourende Band zum ersten Mal in Bremen präsentieren zu können.

 

Live spielen sie als dreiköpfige Band, im Kern bestehen FEBUEDER (ausgesprochen Fe-byou-der) aus dem Duo Kieran Godfrey und Samuel Keysell. Beide Musiker produzieren seit Jahren immer wieder neue spannende Sounds und Tunes, verbinden dabei Folk, Indie, Experimentelles und verschmelzen diese Einflüsse mit spannenden, treibenden, mitunter wundervoll rumpelnden und tanzbaren Rhythmen und Beats, begleitet von Kierans harmonischem Gesang. Vergleiche mit alt-J, Animal Collective und Grizzly Bear fallen immer wieder, doch letztlich steht die Band für einen ganz eigenen Sound mit vielen Ebenen und so noch nicht gehörten Ideen.

 

Ihr aktuelles, von ihnen selbst produziertes Album »Tomalin Has Etched In«, von dem es auch ein komplettes Remix-Album gibt, wird noch dieses Jahr um eine neue Veröffentlichung ergänzt, die nach dem Sommer erscheinen wird. Auf dem Weg dorthin haben sie viele weitere EPs und Singles herausgebracht. So wurde bereits 2014 ihr Song »Brazillia« von der EP »Lilac Lane« vom Guardian empfohlen.

 

Support:   Hannah Paularsen

 

Hannah Paularsens Stimme vergisst man nicht, wenn man sie einmal gehört hat. Sie nimmt einen mit in sanft entrückte Welten. Ihre Lieder erzählen von einsamen Teppichen, Goldfischgläsern und Sonntagen am Meer.

 

Die Tickets gibt es im VVK für 15 Euro (ggfs zzgl. Gebühren) bei Eventim und im Gastfeld.

 

»Owing« (official video)

»May Sun« (official video)

»When You Speak To Mingus« (official video)

»Réseau« (Colors Studios live)

»Shapeshifter« (Sofar London live)